cavok.flugsport.münchen - Die Flugschule für Trike und Dreiachs-UL - air creation - Generalimporteur Deutschland

Die Ausbildung in der Praxis


Die Praxis unterscheidet zwischen Trikes und Dreiachsern.
Vorgeschrieben sind für Flugneulinge:
• Trikes: mindestens 25 Flugstunden, davon 5 Solostunden.
  Lizenzinhabern einer Fluglizenz (PPL-, SPL-,Gleitschirm/Drachen-Lizenz) können hier bis zu 10 Std. angerechnet werden
• Dreiachser: mindestens 30 Flugstunden, davon 5 Solostunden
  (Inhabern anderer Fluglizenzen können hier bis 5 Std. angerechnet werden)

In der praktischen Ausbildung wird (neben der Vertiefung der theoretischen Kenntnisse) trainiert:
• perfektes Starten und Landen
• sichere Gerätebeherrschung unter allen Flugbedingungen
• Ziel-, Not- und Aussenlandeverfahren
• Strecken- und Navigationsflüge
• Anfliegen von fremden Flugplätzen

Die praktische Ausbildung ist innerhalb von zwei Jahren nach der theoretischen Prüfung abzuschliessen, andernfalls ist die Theorieprüfung zu wiederholen.

Cavok legt Wert auf persönliche und individuelle Betreuung und möchte Ihnen mit der Ausbildung eine solide Grundlage für viele schöne, interessante, spannende und erholsame Flüge bieten.
Wir wollen nicht »Stunden schrubben«, sondern unsere Kunden unterstützen, für sich Ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen und sie zu sicheren und kompetenten Piloten ausbilden. Fliegen soll Spaß machen und nicht Stress bedeuten.

Ulrich Hahn ist seit 1985 Inhaber verschiedener Motor- Segel-und Drachenfluglizenzen. Er betreibt die Flugschule hauptberuflich seit über 10 Jahren mit viel Engagement und Freude. Er wird unterstützt durch erfahrene freiberufliche Fluglehrer und durch seine Frau, Heike Wieland.