cavok.flugsport.münchen - Die Flugschule für Trike und Dreiachs-UL - air creation - Generalimporteur Deutschland

Giro d'Italia im Trike

Wie fing es wirklich an? Trikefliegen selbst begannen wir vor mehr als 15 Jahren, unser Freund Wolfgang und ich. Die Hauptmotivation war die Fortsetzung unserer Motorradtouren in der dritten Dimension, und da schien das Trike am geeignetsten. Einfach, leicht, sicher und offen zum Spüren des Winds und Einatmen der frischen Luft. Genau so. Also machten wir den Trikeschein nach dem Drachenschein, und… dann kam nichts.
Keine Triketour! Statt dessen: Segelflugschein, Motorflugschein, Dreiachs-Ul und was man sonst noch alles so machen kann, aber keine Triketour! Dann, im letzten Winter, nach endlosem Fliegergequatsche und Gejammer, daß nix zusammengeht und der wahre Grund der Trikerei eigentlich nicht mehr existiert, beschlossen wir, Nägel mit Köpfen zu machen.
Wir wollen die Tour durchziehen! Als »kleine Motivationshilfe« soll ein Vertrag mit empfindlichen, ernstzunehmenden Vertragsstrafen herhalten.

> und so gings weiter